Bald ist es wieder soweit – die „Ochsenzeit“ beginnt!

Ende September, Anfang Oktober beginnt – traditionell mit Eröffnung des Volksfestes – die Zeit für das besonders schmackhafte Fleisch vom jungen Weideochsen.

Durch das typisch intramuskuläre Fett, das sich fein um jede Fleischfaser legt, entsteht ein einzigartig nussiger Geschmack, der sich deutlich vom herkömmlichen Rindfleisch unterscheidet.

Dieses herrlich marmorierte Fleisch eignet sich für alle Arten der Zubereitung. Ob Braten, Suppenfleisch oder – nach entsprechender Reifung – die exclusiven Kurzbratstücke wie Filet, Rostbraten, Entrecôte oder Ribeye-Steak … ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis ist garantiert!